Alexander Österreicher 
     Alexander Österreicher
      Psychotherapeut (NL)
      Lebens- & Sozialberater / Coach
 
 


mein Angebot
Psychotherapie
Coaching
Supervision
Lebensberatung
Rahmenbedingungen


Methoden
NLP & NLPt
Bio-Feed-Back
Autogenes Training


Organisation
Friends & Links
Impressum
Kontakt
Home

  
   

 

          Coaching

 

Allgemeines

 

       Coaching ist die lösungs- und zielorientierte Begleitung von Menschen. Der Coach unterstützt den Klienten bei seinem Anliegen oder der Lösung eines Problems, gibt gezieltes Feedback, vermeidet aber direktive Anweisungen (Ratschläge, Tipps, etc.), wie sie beim Consulting und anderen Beratungsformen üblich sind.

       Im Coaching kommen verschiedene Interventionstechniken zum Einsatz. Viele dieser Methoden sind der Psychotherapie entlehnt (z.B.: der Verhaltenstherapie, der Transaktionsanalyse, der lösungsfokusierten Kurzzeittherapie, der provokativen Therapie und der Neurolinguistischen Psychotherapie). Allen Ansätzen gemein ist die Zielorientierung, Ressourcenaktivierung, Verbesserung der Wahrnehmung und der Handlungsoptionen des Klienten.

       Vertraulichkeit von Seiten des Coachees sowie Freiwilligkeit und Selbstverantwortung des Klienten werden als Voraussetzungen für einen erfolgreichen Coachingprozess gesehen.

 

 

      Spezialcoaching / Coaching für Künstler

 

      Künstler strotzen vor Kreativität! Meist geht es darum, diese in eine Form zu bringen, oder Dinge abzuschließen, um sie endlich präsentieren zu können.

 

      Die meisten Künstler kennen allerdings auch Phasen, in denen einem einfach nichts einfällt; So genannte "kreative Pausen" sind Teil des Künstlerdaseins; wenn sie zu lange dauern, beginnt man an sich selbst zu zweifeln. Ich kann beruhigen: es gibt einen Ausweg!

 

      Lampenfieber gehört (angeblich) dazu! Es heißt, dass eine verpatzte Generalprobe eine gelungene Aufführung garantiert. Ich weiß nicht, ob das wahr ist. Wenn Sie daran glauben, dann bitte ich Sie ihre Generalprobe bei mir zu verpatzen; – oder, wenn Sie nicht daran glauben, können wir ja auch direkt an ihrem Lampenfieber bzw. an Ihrem Selbstvertrauen arbeiten. Die meisten wählten hierzu das Einzelsetting, mit einem augenzwinkernden Lächeln: "Das Gruppensetting hab´ ich dann eh bei der Aufführung…" ;-)

 

 

Settings

 

       Künstler, die hauptsächlich alleine arbeiten (z.B.: Maler, Bildhauer), werden sich eher zum Einzelcoaching bekennen.

       Künstler, die in Gruppen auftreten (z.B.: Musiker), fühlen sich eher zum Gruppencoaching hingezogen.

       Manchmal ist aber auch das genaue Gegenteil, genau der "Input" den man braucht!

 

 

Einzelsetting

 

       Da in einem Coachingprozess auch sehr persönliche Themen angesprochen werden können (nicht müssen!), ist es günstig, sich die Möglichkeit dazu zu sichern. Es empfiehlt sich das Einzelsetting.

 

 

            Gruppensetting

 

        Wenn zwei oder mehr Personen das gleiche Ziel haben, sollte das gesamte Potential sowie alle Bedenken mit eingeschlossen werden. Im Gruppensetting des Coachings steht daher das Projekt mehr im Mittelpunkt.

 

 

Kosten

 

             Eine Einheit dauert 50 Minuten und kostet 80,-- €.

Für ein Gruppensetting im beruflichen Kontext (z.B.: Sozialberufe),

empfehle ich gleich die Supervision (siehe dort).

Für ein Gruppensetting im kreativen Kontext (z.B.: Bands mit 4-6 Mann/Frau)

genügen meist 1½ Einheiten (also 1½ x 80,- € = 120,- €).

Für Künstler/Musiker mache ich auch "Hausbesuche" wenn ihr das wollt;

das heißt: ich komme in den Proberaum!